Google Adwords - leicht erklärt!

Google Adwords ist die Werbeplattform des Internetgiganten Google. Mithilfe der Plattform lässt sich leicht und automatisch Werbung auf verschiedenen, von Google betriebenen Plattformen schalten, vor allem in den Suchergebnissen der Google-Suchmaschine.

Wie funktioniert es?

Adwords ist heute die Haupteinnahmequelle von Google. Unternehmen nutzen es, um ihre Anzeigen gezielt an die richtigen Stellen zu platzieren und damit die richtige Kundschaft zu erreichen. Gibt ein Nutzer eine Suchanfrage in die Suchmaschine ein, dann erscheint die dazu passende Werbung in den organischen Suchergebnissen. Auch auf Youtube und anderen Webseiten lassen sich damit Anzeigen schalten. Bei welchen Webseiten die Werbung angezeigt wird, das hängt davon ab, bei welchen Keywords die Werbung erscheinen soll. Ein Algorithmus übernimmt automatisch die Platzierung der Ad.



Einrichtung

Um Google Adwords nutzen zu können, muss man sich ein Google Konto einrichten. Das ist lediglich ein normales Nutzerkonto. Mit diesem meldet man sich bei Adwords an und legt dann Kampagnen fest. Entscheidend ist dabei die Eingabe der Keywords. Es kann ein Keyword für die Werbekampagne eingegeben werden oder eine Kombinationen von mehreren Schlüsselbegriffen. Auch lässt sich einstellen, ob sie genau der Suchanfrage entsprechen müssen, größtenteils passen oder ob die Keywords nur ein Teil einer ganzen Wortgruppe sein können. Mit dem Keyword Planer von Google lassen sich die besten Keywords für die Kampagne ermitteln.

Die Einrichtung selbst ist kostenlos. Die Entscheidung darüber, welche Werbung bei den oftmals heiß umkämpften Suchergebnissen geschaltet wird, hängt vom „Bidding“ ab. Dabei bietet man auf die Keywords. Verwendet ein Google-Nutzer ein bestimmtes Keyword, dann wird im Hintergrund um eine Platzierung bei seinen Suchergebnissen geboten.

Ein wichtiger Faktor, der darüber entscheidet, welche Kampagne den Werbeplatz zugesprochen bekommt, ist das Klickgebot. Die Werbung zu platzieren kostet an sich nichts. Google verdient seine Einnahmen durch die Klicks. Je mehr der Werbetreibende für jeden Klick zu bezahlen bereit ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass er den Zuschlag bekommt. Ist die Konkurrenz um ein bestimmtes Keyword höher, dann muss man bereit sein, mehr zu zahlen. Dieses ganze Verfahren läuft vollkommen automatisch ab, so schnell, dass der Nutzer nichts davon mitbekommt. 

Neben der normalen Kampagne gibt es noch weitere Möglichkeiten, Werbung auf Webseiten unterzubringen. Beim Display-Netzwerk wird die Werbung auf themenrelevanten Webseiten geschaltet. Es lassen sich Product Listing Ads einrichten, bei denen eine Liste von Produkten samt Informationen angezeigt werden. Außerdem lässt sich eine Kampagne auch so einrichten, dass sie sich nur an bestimmte Zielgruppen und Endgeräte (Desktop, Smartphone) richtet.

Hier eintragen, Ihre Vorteile: mehr Kunden!

Tragen Sie sich doch noch heute ein und profitieren von unserem breiten Leistungsumfang!

Basis Paket

  • 5 Suchbegriffe
  • Newsticker
  • Routenplaner
  • Stellenportal

Komfort Paket

  • 15 Suchbegriffe
  • 5 Bilder
  • Logo
  • Newsticker
  • Kontaktformular
  • Routenplaner
  • Stellenportal
  • Social-Media
  • Öffnungszeiten
  • kostenloser Support

Premium Paket

  • 30 Suchbegriffe
  • 10 Bilder
  • Logo
  • Newsticker
  • Kontaktformular
  • Routenplaner
  • Stellenportal
  • Social-Media
  • Öffnungszeiten
  • kostenloser Support
  • Videoclips
  • Erstellung und Pflege einer Google+ Seite
  • Erstellung und Pflege einer Facebook-Fanpage
Ab 300 €*
*Rechnungstellung erfolgt jährlich im Voraus. Sie schliessen einen 1 Jahres Vertrag ab inkl. Verlängerungsoption.