Hier die aktuellen Branchennews für Sie!

Das richtige Fitnessstudio finden

von M. Poschen - am 01.06.2021 - 10:21:17

Dauerhaften Erfolg verzeichnen Sportler in einem Fitnessstudio, das bestimmte Standards und individuellen Ansprüche erfüllt. Die Präferenzen jedes Studio-Kunden hängen davon ab, wie und womit er trainieren möchte und wie viel Geld der Besucher ausgeben möchte. In diesen Aspekten differenzieren sich Fitness-Center voneinander und ermöglichen Interessenten die Auswahl eines geeigneten Anbieters. Die Auswahl eines guten Studios gelingt zeitsparend, wenn man einige Tipps beherzigt.
Wie Sie ein gutes Restaurant erkennen

von M. Poschen - am 01.06.2021 - 07:32:51

Der Magen knurrt. Sie sind auf Reisen in einer Ihnen unbekannten Stadt. Wie gerne würden Sie einfach in das nächste Restaurant schlendern, Ihre Lieblingsmahlzeit verspeisen und Ihren favorisierten Wein trinken. Da nicht jedermann in der Lage ist, eine vorzügliche Küche zu erkennen und erst recht nicht den aktuellen "Guide Michelin" in der Hosentasche mitführt, erhalten Sie im Folgenden zuverlässige Tipps und Indikatoren, anhand derer Sie ein großartiges Lokal identifizieren. Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die Rezensionen im Internet. Erfahrungsgemäß hinterlassen die Nörgler öfter eine Bewertung als zufriedene Kunden.
Wie Sie Ihre Zahnarztangst besiegen

von M. Poschen - am 21.04.2021 - 02:14:52

Sie ist tatsächlich weit verbreitet, die sogenannte Zahnarztangst. Bei manchen Patienten entwickelt sich die Zahnarztangst ganz langsam und bleibt daher oft lange unentdeckt. Andere vertuschen die Angst regelrecht und meiden Zahnarztbesuche, wenn sie nur können. Sie wollen sich die Angst nicht eingestehen. Die Folge sind schlechte Zähne – von Verfärbungen bis hin zu Löchern und poröse Zähne.

Ursache sind häufig traumatische Erfahrung bei einer Behandlung oder falsches Verhalten des Arztes. Auch regelmäßige Schmerzen bei der Behandlung, eine grundsätzliche Angst vor Spritzen oder allein das Geräusch des Bohrers bis hin zum Geruch in der Zahnarztpraxis können Auslöser für die Angst vor dem Zahnarztbesuch sein. Auch negative Erzählungen aus dem Umfeld und das Verhalten der Eltern prägen bereits kleine Kinder auf eine negative Erfahrung.

Was nicht im Arbeitszeugnis stehen darf

von M. Poschen - am 21.04.2021 - 11:13:55

Die verschlüsselte Sprache der Arbeitszeugnisse

Mit einem Arbeitszeugnis soll dem Arbeitnehmer die Chance gegeben werden, sich in einem anderen Unternehmen erfolgreich zu bewerben. Daher dürfen laut Gewerbeordnung keine negativen Aussagen über den Mitarbeiter getroffen werden. Stattdessen gilt der Grundsatz des „Wohlwollens“ gepaart mit dem Anspruch, den Arbeitnehmer wahrheitsgemäß einzuschätzen. Inhaltlich bezieht sich das Zeugnis auf die Tätigkeitsbeschreibung und die Arbeitsweise des Arbeitnehmers sowie auf erworbenes Fachwissen, Arbeitsweise, und das Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen. Ebenso gibt es klare Vorgaben, was nicht in einem Arbeitszeugnis stehen darf. Dazu gehören vertrauliche Informationen wie Schwerbehinderung, Krankheitstage, Gehalt, politische Zugehörigkeit etc. Auch eine Abmahnung darf nicht ohne weiteres erwähnt werden, es sei denn, es handelt sich um eine schwerwiegende negative Verhaltensweise, aus der dem nächsten Arbeitgeber ein Schaden entstehen könnte.

Hinsichtlich der Sprache verlangt der Gesetzgeber klare, positive und wohlwollende Formulierungen, die manchmal mit der Wahrheitspflicht kollidieren, wenn der Mitarbeiter nicht die erwünschte Leistung erbracht hat. Dies hat dazu geführt, dass eine Zeugnissprache entstanden ist, die auf Verschlüsselungen zurückgreift, um negative Beurteilungen zwischen den Zeilen zu verbergen. Das beginnt bei der Gesamtnote des Arbeitszeugnisses.

So finden Sie das beste Krankenhaus

von M. Poschen - am 08.04.2021 - 06:58:45

In Deutschland haben wir eine sehr gute Krankenversorgung. Es ist jedoch schwierig, das beste Krankenhaus zu finden. Sie können sich von Verwandten und Freunden Tipps für gute Krankenhäuser holen. Sogar Ihr behandelnder Hausarzt wird Ihnen eine Empfehlung aussprechen. Im Internet finden Sie zu jedem Krankenhaus Informationen, die ebenfalls mit in die Entscheidungsfindung einfließen. Vorher zu beurteilen, welche Klinik 'die beste' für einen ist, ist nicht möglich. Sie wissen erst nach dem Aufenthalt in Krankenhaus, ob es sich tatsächlich um das beste Krankenhaus für Ihre Anforderungen handelt.

Bei der Wahl des Krankenhaus spielen neben einer Operation oder Behandlung auch der Heilungsverlauf, das Personal und das Essen eine wichtige Rolle. Es ist für Laien jedoch schwierig, ohne Vorkenntnisse und Fachwissen das passende Krankenhaus und die beste Behandlung zu finden. Natürlich können Sie sich selbst ein Bild vor Ort vom Arzt und dem Personal machen. Hier können Sie aber nicht erfahren, ob der behandelnde Arzt wirklich gut in dem ist, was er/sie tut. Genau für diese Zwecke wurde das Internetportal 'Weisse Liste' entwickelt. Über dieses Portal können auch Laien das beste Krankenhaus für die eigenen Anforderungen, Bedürfnisse und Behandlungsmöglichkeiten finden. Das Praktische an 'Weisse Liste' ist, dass es Ihnen wichtige Informationen und Daten über die Freundlichkeit, die Qualität der Einrichtung und das Essen gibt.

Vor- und Nachteile der private Krankenversicherung

von M. Poschen - am 14.03.2021 - 03:30:48

Sie können selbst entscheiden, ob Sie sich für eine gesetzliche oder private Krankenversicherung entscheiden. Eine private Krankenversicherung eignet sich aber eher für Beamte oder Personen mit einem durchschnittlich hohen Einkommen. Die Beiträge für eine private Krankenversicherung steigen im Alter und bleiben hoch, auch wenn Sie nicht mehr so viel verdienen. Deshalb sollten Sie auch im fortgeschrittenen Alter auch noch einen hohen Verdienst haben. Das Praktische an einer privaten Krankenversicherung ist, dass Sie selbst entscheiden können, welche Leistungen für Sie von Bedeutung sind, diese Leistungen können Sie dann absichern. Sie sollten bei einer privaten Krankenversicherung auf die Tarife achten. Ein günstiger Tarif deckt in der Regel nur wenige Leistungen ab. Die private Krankenversicherung eignet sich also für Gutverdiener oder Selbstständige. Damit Sie einen besseren Überblick bekommen, werden im Folgenden die Vor- und Nachteile der privaten Krankenversicherung näher beschrieben. So wissen Sie genau, worauf Sie bei einer privaten Krankenversicherung genau achten müssen.

Vorteile der privaten Krankenversicherung

1. Vorzugsbehandlung beim Arzt und sehr gute medizinische Versorgung

Mit einer privaten Krankenversicherung decken Sie die Vorzugsbehandlung beim Arzt durch Spitzenmedizin ab. Wenn Sie einen passenden Tarif finden, werden Behandlungen bei Spezialisten, die medizinische Versorgung im Ausland oder in privaten Kliniken von der privaten Krankenversicherung übernommen. Bei einem Arzt bekommen Sie außerdem viel leichter und schneller einen Termin. Dies liegt vor allem daran, dass Ärzte auch von privaten Kassenpatienten profitieren und mehr Geld erhalten.

Vor-/Nachteile der gesetzlichen Rentenversicherung

von M. Poschen - am 14.03.2021 - 11:13:36

Immer mehr Menschen in Deutschland erkennen, dass die gesetzliche Rente nicht so sicher ist, wie sie immer scheint. Die Rentenansprüche sinken und die Lebenserhaltungskosten steigen. Der demographische Wandel setzt dem starren Rentensystem zu und immer mehr Menschen im Rentenalter erleiden eine Versorgungslücke, die zwischen der gesetzlichen Rente und den Lebenserhaltungskosten klafft. Daher ist es umso wichtiger, dass der Bürger sich frühzeitig informiert, wie er noch andere Bausteine in seine Altersvorsorge einbringen kann. Ein Baustein der Altersvorsorge ist der Abschluss privater Rentenversicherungen. Mit diesen Produkten kann der Bürger für den längsten Urlaub des Lebens vorsorgen und zusätzliches Kapital zur gesetzlichen Rente erhalten. Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile privater Rentenversicherungen erläutert.

Ein Faktor, der für viele Leute besonders in der Planung der Rente entscheidend ist, ist die Sicherheit. Durch eine private Rentenversicherung ist diese auf jeden Fall gewährleistet. Der Sparer bekommt in den meisten privaten Rentenversicherungen von Anfang an eine bestimmte Grundrente, mit der er im Alter planen kann. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass die Vorsorge über private Rentenversicherungen nicht an Gesundheitsfragen gekoppelt ist. Das bedeutet, dass auch jemand in einem schlechten Gesundheitszustand keine negativen Auswirkungen durch seinen Zustand befürchten muss.

Vitamin C-Infusion

von Renate Sellmann Naturheilpraxis Neu Wumlstorf - am 05.03.2021 - 08:14:36

In meiner Praxis biete ich Vitamin C Infusionen an. Damit stärken Sie ihre Abwehrkräfte vor oxidativen Stress. Vitamin C ist essentiell für zahlreiche antivirale Effekte. Auch bei Allergien können Vitamin C-Infusionen hilfreich sein. Das Unternehmen Pascoe Naturmedizin informiert über diese und weitere Anwendungsmöglichkeiten. Weitere Auskünfte unter 040-32517675
Rechtsschutzversicherung – wann lohnt sie sich?

von M. Poschen - am 02.02.2021 - 08:17:20

Eine Rechtsschutzversicherung unterstützt Versicherte bei rechtlichen Auseinandersetzungen. Sie übernimmt nach positiver Prüfung des Falls die Kosten für Anwälte und für den Gerichtsprozess. Da diese meist mehrere tausend Euro betragen, ist eine Rechtsschutzversicherung für viele Menschen sinnvoll. Allerdings brauchen nicht alle Personengruppen die gleiche Absicherung. Deshalb lohnt sich eine genaue Betrachtung der eigenen Risiken.

Analyse der eigenen Situation

Die Wahrscheinlichkeit eines Rechtsstreits unterscheidet sich deutlich zwischen verschiedenen Personengruppen. Daher sollte jeder vor dem Abschluss einer Rechtsschutzversicherung prüfen, in welchen Bereichen seines Lebens entsprechende Risiken bestehen. Darauf abgestimmt bieten Rechtsschutzversicherungen in der Regel verschiedene Bausteine zur Absicherung an. Man braucht also nur die Bereiche versichern, in denen Auseinandersetzungen wirklich auftreten können. Die wesentlichen vier Bausteine einer Rechtsschutzversicherung sind die Bereiche Beruf, Verkehr und Miete sowie der private Bereich.

Die Ambulante Pflege

von M. Poschen - am 02.02.2021 - 06:16:07

Alten Menschen fällt es oft schwer, ihren Alltag in ihrer Wohnung zu bewältigen. Ein Umzug ins Altenheim scheint unausweichlich. Doch es gibt eine Alternative. Der ambulante Pflegedienst kann mit seinen Pflegefachkräften die Pflege des Pflegebedürftigen in der häuslichen Umgebung in regelmäßigen und fest vereinbarten Abständen übernehmen. Die Pflegemaßnahmen werden mit dem Pflegedienst, den behandelnden Ärzten und der Pflegekasse abgestimmt. Die Finanzierung übernimmt die Pflegekasse. Möglich ist außerdem auch eine private Finanzierung.

Die Betreuung durch den Pflegedienst hat Vor- und Nachteile, die abzuwägen sind. Hier ist eine Entscheidungshilfe:

Die ambulante Pflege und ihre Vorteile

- Das Alltagsleben kann vom Pflegebedürftigen weitgehend selbstbestimmt und wie gewohnt fortgeführt werden. Es gibt keine Vorschriften für Besuchs- und Ausgangszeiten oder die Einnahme der Mahlzeiten.

Was ist Physiotherapie

von M. Poschen - am 04.11.2020 - 09:06:52

Die Physiotherapie gehört zur Therapieform Krankengymnastik und wird äußerlich angewandt. Sie ist eine spezielle Therapie für Patienten mit Störungen bei körperlichen Funktionen sowie nach einer Operationen am Bewegungsapparat. Physiotherapie kann zeitlich begrenzt, begleitend zu einer medikamentösen Behandlung oder dauerhaft verordnet werden, je nach Erkrankungsbild und dessen Verlauf. Sie wird von Physiotherapeuten, Krankengymnasten und Heilpraktikern mit Physiotherapieerlaubnis durchgeführt. Verordnet wird die Therapie meist von Orthopäden, oft auch von Hausärzten oder den behandelnden Ärzten in einem Krankenhaus, zum Beispiel nach einer Operation.

Ziele und Handlungsbereich

Ziel einer Physiotherapie ist eine individuelle, für jeden Patienten ideale Bewegungs- und Schmerzfreiheit mit entsprechenden, auf den Patienten abgestimmten Übungen zu erreichen. Dabei konzentrieren sich die Therapeuten auf den Bereich des Bewegungsapparates, der spezielle Hilfe benötigt. Manchmal müssen mehrere Bereiche mit einbezogen werden, um optimale Therapieergebnisse erzielen zu können. Behandelt werden in der Regel Erkrankungen des Bewegungsapparates, Funktionsstörungen, Folgen von Verletzungen und Fehlentwicklungen. Der Patient wird nach der anfänglichen Therapie mit Übungen zur Bewegungs-und Schmerzfreiheit aktiv zum Mitwirken aufgefordert. Er bekommt Anleitungen für zuhause, welche Übungen er unterstützend durchführen sollte, um den Heilungsprozess zu fördern. Bei schweren Einschränkungen des betroffenen Bereichs wird zusammen mit dem Physiotherapeuten ein Plan entwickelt und Schritt für Schritt beispielsweise das Gehen, Aufstehen oder Anziehen wieder geübt.

Abriss vom Haus – diese Punkte sollten Sie beach

von M. Poschen - am 04.11.2020 - 07:03:37

Die Sanierung einer Immobilie verschlingt oft Unsummen an Geld. Kein Wunder also, dass mehrere Studien zu dem Ergebnis kommen, ein Abriss und Neubau sei in jedem zehnten Fall günstiger. Auch wenn ein Abriss recht rasch abgeschlossen ist, sollten einige Dinge beachtet werden. Das reicht von Versicherungen, über die Beauftragung von verschiedenen Formen bis hin zu den nötigen Geheimgängen. Die wichtigsten Punkte sind in diesem Artikel zusammengefasst.

Gebäude abreißen: Genehmigung muss vorliegen

In der Regel hat ein Abriss einen wirtschaftlichen Grund. Seltener hingegen ist es das Ziel, ein anderes Konzept zu erstellen. In einem anderen Fall kann es sich auch um gefährdende Bausubstanz für Mensch und Tier handeln. Dann bleibt nur noch der Abriss bis auf die Grundmauer oder ein Komplettabriss. Für den Abriss eines Hauses wird in Deutschland eine Genehmigung vom Bauamt benötigt. Wer also plant, eine Immobilie entfernen zu lassen, muss dies dem zuständigen Bauamt mitteilen. Ob das Vorhaben genehmigungspflichtig ist, wird dann in der Behörde entschieden. Je nach Bundesland unterscheiden sich die Verordnungen. Um Strafzahlungen zu verhindern, darf keinesfalls vor einer Genehmigung mit dem Abriss des Hauses begonnen werden. In der Genehmigung wird nicht allein der Abriss bestätigt, sondern auch Anweisungen hinsichtlich Entsorgung und Umweltschutz gemacht. Neben der Genehmigung ist auch darauf zu achten, die Nachbarn in der Umgebung sowie die Anbieter von Wasser, Gas und Strom zu informieren.

Darauf sollten Sie beim Autokauf achten

von M. Poschen - am 28.07.2020 - 07:43:32

Sie haben vor sich nach einem neuen Wagen umzusehen und haben vielleicht bereits einen Termin in einem Autohaus Ihrer Wahl gemacht, um sich beraten zu lassen. Möglicherweise haben Sie auch bereits ein Modell im Blick, mit dem Sie seit einiger Zeit liebäugeln. Ob Neu- oder Gebrauchtwagen, wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines neuen Autos achten sollten.

Preislimit setzen

Gehen Sie nie unvorbereitet in einen Autokauf. Auch wenn Sie sich zunächst nur umsehen wollen, machen Sie sich vorher Gedanken darüber, was Sie ausgeben möchten. Andernfalls kann es schnell passieren, dass Sie doch spontan eine Finanzierung abschließen und schlussendlich mehr bezahlen, als Sie im Normalfall festgelegt hätten.

Augen auf beim Autokauf

Nehmen Sie sich immer Zeit, den Wagen allein genaustens unter die Lupe zu nehmen. Das gilt sowohl für private Verkäufe als auch für Autohäuser. Aufbereitete Gebrauchtwagen riechen oftmals wie neu. Der Schein kann allerdings trügen und je nach Verkäufer kann es Ihnen blühen, dass Sie bewusst von Mängeln abgelenkt werden. Daher sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen, das Auto ohne die Einmischung des Verkäufers zu begutachten.

Vorteile einer Kindertagespflege

von M. Poschen - am 28.07.2020 - 03:42:15

Wenn Kinder von Tageseltern oder eine Tagesmutter betreut werden, so wird es Kindertagespflege genannt. Sie werden von einer Tagespflegeperson im eigenen Haushalt oder in anderen geeigneten Räumen versorgt und betreut. Tageseltern benötigen für die Durchführung der Betreuung von Kindern eine Pflegeerlaubnis des Jugendamtes, dass sie fachlich und gesundheitlich dazu in der Lage ist. Manchmal schließen sich mehrere Tageseltern zu zweit oder zu dritt zusammen um als Großtagespflegestellen Kinder zu betreuen.

Die Kindertagespflege, ist eine Form der Betreuung, die der Obhut und Fürsorge in Kindertagesstätten gesetzlich gleichgestellt ist. Eine Kindertagespflege ist aber wesentlich familiärer und individueller. Eltern, deren Kinder betreut werden sollen, suchen sich keinen Ort, sondern eine Person aus. Mit der Tagesmutter oder dem Tagesvater können verbindliche Absprachen zur Gestaltung der Betreuung getroffen werden. In der Regel dürfen hier nur maximal fünf Tageskinder gleichzeitig betreut werden. Ebenso sind Tageseltern in der Lage, größere zeitliche angepasste Zeiten anzubieten als Kitas. So können auf individuelle Wünsche oder berufliche Erfordernisse der Eltern eingegangen werden. Diese hohe Flexibilität ist sicher im Sinne der Eltern und gerade zu ideal, ihnen bei der Organisation ihres Alltags zu helfen.

Unterschied zwischen Angststörung und Ängsten

von Martin Poeschel - am 17.05.2020 - 05:49:46

Die Menschheit setzt sich aus einer Vielzahl von Individuen zusammen, die manchmal unterschiedlicher nicht sein könnten. Und dennoch haben wir Menschen auch einiges gemeinsam, wie zum Beispiel das Gefühl der Angst. Wir alle haben sogar regelmäßig Angst. Angst zu versagen, Angst davor, nicht genug zu sein und Angst vor großem Publikum zu sprechen. Manche haben auch Angst vor der Höhe oder auch Schlangen und Spinnen. Die Angst vor Ungewissheit und Neuem ist ebenfalls weit verbreitet. Doch bis zur welchen Grenze sind Ängste noch im Bereich des Normalen und ab wann spricht man bereits von einer Angststörung?

Es ist nicht wirklich ungewöhnlich, wenn man sich ab und an mal ängstlich fühlt. Denkt man beispielsweise an den ersten Schultag zurück, überkommt einen vielleicht ein flaues Gefühl aus dem Bauch. Fragen wie: werde ich in der Schule Freunde finden? Werden die Lehrer nett sein? Es könnte auch sein, dass man schon einmal einer Situation im Leben ausgesetzt war, wo die eigene Existenz bedroht war. Das kann körperlich oder auch finanziell sein. Der menschliche Organismus hat in einer solchen Situation mit Angst reagiert. Als diese Zeit der Angst wieder vorüber war und die Probleme gelöst wurden, konnte man wahrscheinlich wieder dem Alltag ganz normal nachgehen.

Doch wie genau entsteht eigentlich Angst?

Wird ein Mensch mit einer bestimmten Situation konfrontiert, kann das Stress auslösen. Der Körper kommt dann in die Kampf oder Flucht - Reaktion. Entweder reagiert der Mensch dann mit einer Reaktion und wehrt sich oder er reagiert mit der Flucht und läuft so schnell wie möglich davon. In solchen Momenten schüttet das Gehirn auf einen Schlag eine große Menge vom Stresshormon Adrenalin aus.

5 einfache Tipps gegen Streß

von Martin Poeschel - am 17.05.2020 - 12:30:18

Ständiger Druck in der Arbeit oder im Alltag und keine Zeit zur Entspannung: Stress ist ein Massenphänomen der heutigen Zeit. Der innere Druck und das schlechte Gewissen, nicht genug getan zu haben, begleitet viele Betroffene durch den Alltag. Einige Menschen stehen sogar unter Dauerstress und landen im schlimmsten Fall in einem Burnout.

Stress ist also ein heikles Thema, das uns zwar in manchen Fällen produktiver erscheinen lässt, aber auf der anderen Seite auch gefährlich werden kann. Im folgenden Beitrag erhalten Sie fünf einfache Tipps gegen Stress, die Sie überall anwenden können.

1. Schaffen Sie einen persönlichen Ausgleich

Bei Stress ist es besonders wichtig, für einen Ausgleich zu sorgen. Wenn Ihnen einmal die Arbeit über den Kopf wächst und Sie vor lauter Stress kaum noch weiterwissen, kann es helfen, den Arbeitsplatz für kurze Zeit zu verlassen und sich anderen Dingen zu widmen. Gehen Sie eine Runde Spazieren oder gönnen Sie sich Ihren Lieblingskaffee in einem nahegelegenen Café. Rufen Sie einen Freund an und tauschen Sie sich aus, denn so kommen Sie ebenfalls auf andere Gedanken.

zum Artikel
Worauf muss ich bei einem Fitnessstudio achten?

von T. Schumacher - am 09.10.2019 - 04:42:19

Fitnessstudio sind heute so beliebt wie nie. Demzufolge wächst auch deren Vielfalt enorm. Doch woher weiß ich, welches das richtige für mich ist und woran erkenne ich, ob ein Studio sein Geld wert ist?

Bedeutet ein hoher Preis auch gute Qualität und Betreuung oder reicht ein günstiges Fitnessstudio für meine Bedürfnisse vollkommen aus?

Worauf man bei der Wahl achten sollte und welche Indizien Aufschluss über die Qualität der Einrichtung geben, wird hier erklärt.

Definieren Sie Ihr Ziel

Zuallererst sollte man sich selbst die Frage stellen, wohin die Reise überhaupt gehen soll. Möchten Sie abnehmen, Muskelmasse aufbauen, die Muskulatur nach einem Unfall schlichtweg stabilisieren oder sich einfach nur durch Bewegung gesund halten? Anhand Ihres Ziels wird ersichtlich, was das perfekte Fitnessstudio anbieten sollte.

Für Einsteiger ist vor allem eine gute Betreuung wichtig. Wer sich mit Spaß fit halten oder abnehmen möchte, profitiert von einem umfassenden und abwechslungsreichen Kursangebot. Ist das Ziel der intensive Muskelaufbau, ist es vor allem wichtig, dass verschiedenste Geräte und ein gut bestückter Freihantelbereich vorhanden sind.

zum Artikel
Coiffeur vs. Friseur

von Frieseur Landruth - am 09.10.2019 - 01:38:21

Coiffeur, Friseur, Stylist oder Hairstylist – in der modernen Beautywelt existiert eine Vielzahl an Titeln für Fachkräfte, die sich mit der Pflege von Haaren und der Konzeption von Frisuren auseinandersetzen. Daher stellt sich die Frage, wie die verschiedenen Begriffe entstanden sind und wie sie sich unterscheiden? Der Terminus Friseur leitet sich von dem französischen Wort friser = kräuseln ab. Der Titel Coiffeur hingegen kommt aus der Schweiz.

In der Vergangenheit verstanden deutsche Experten darunter eine elitäre Forderung, die Friseure gewährleisten mussten. Daher war es nur gewissen Friseuren gestattet, sich als Coiffeur zu bezeichnen. Heutzutage werden die Begriffe synonym verwendet. Geläufig ist auch der Titel Stylist oder Hairstylist.

Tätigkeiten

Die herkömmlichen und bekannten Aufgaben der Coiffeure umfassen den klassischen Haarschnitt, das Umformen der Haare wie Glätten oder Wellen, das Färben und die dazugehörige Haarkosmetik. Mittlerweile fallen aber, neben den vier primären Disziplinen, weitere Aufgaben an.

Somit nehmen Coiffeure auch eine beratende Funktion ein und passen den Haarschnitt auf den gesamten Typ des Kunden individuell an. Mit ihrem hohen Erfahrungsschatz und der dazugehörigen Expertise verleihen sie keine Standardschnitte, sondern fokussieren sich auf die persönlichen Wünsche der Kunden.

zum Artikel
Handy defekt: Reparatur oder Neukauf

von Handydoc T. - am 29.07.2019 - 09:03:07

Einmal nicht aufgepasst und das Smartphone landet auf dem Boden. Wenn das Gerät nur äußerlich beschädigt ist, lohnt sich eine Reparatur meistens noch. Bei Schäden am Innenleben bleibt dagegen oft nur noch der Neukauf.

Reparatur nach Art des Schadens

Ein beschädigtes Smartphone kann entweder repariert oder ausgetauscht werden. Ob Reparatur oder Neukauf – das hängt von der Art des Schadens ab. Kleine Schäden sind günstig zu reparieren, weshalb die Reparatur durch den Fachmann die beste Option ist. Mittelgroße Schäden wie zum Beispiel ein gesprungenes Display oder eine klemmende Taste sollten ebenfalls repariert werden, insofern der Reparaturdienst einen guten Preis bietet. Es lohnt sich, die Reparaturkosten mit den Kosten einer Neuanschaffung gegenzurechnen, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Viele Menschen bewerten jedoch auch den emotionalen Wert ihres Smartphones und entscheiden sich mitunter für eine Reparatur, auch wenn die Neuanschaffung unter Umständen sinnvoller ist.

zum Artikel
Druckerpatronen kaufen: kompatibel oder original

von Druckerpatronen K. - am 29.07.2019 - 06:06:35

Die originalen Druckerpatronen vom Hersteller bieten eine zuverlässige Leistung und lassen sich einfach installieren. Diese Anforderungen müssen originale Druckerpatronen in jedem Fall erfüllen.

Der Hersteller kennt die Anforderungen des Druckers und kann die Patronen optimieren. Deshalb passen Originalpatronen im Hinblick auf Qualität und Passform optimal zum Gerät und liefern die gewünschten Ergebnisse. Der einzige Nachteil:

Originalpatronen sind teuer. Die Druckerhersteller bieten die Drucker zu günstigen Preisen an und möchten das Geld im Anschluss wieder hereinholen, indem sie die Originalpatronen zu höheren Preisen anbieten. Dritthersteller bieten oft günstige Alternativen, welche dieselbe Qualität aufweisen.

Tipp: Es empfiehlt sich, günstige Drittherstellerprodukte zu verwenden. Die teuren Markenprodukte sind nicht zwingend notwendig, um einen Drucker zu betreiben. Die meisten Laser- und Tintenstrahldrucker lassen sich nicht nur mit den originalen Patronen und Kartuschen betreiben, sondern auch mit günstigen Alternativen vom Dritthersteller.

zum Artikel
So erkennen Sie seriöse Gebrauchtwagenhändler

von KFZ Meyer - am 26.06.2019 - 10:48:04

Der Kauf und Verkauf von Gebrauchtwagen ist in Deutschland längst ein Alltagsgeschäft. Für die Kunden bedeutet es aber trotzdem immer eine hohe Investition mit einigen Ungewissheiten. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Branche noch immer ein Problem mit schwarzen Schafen in ihren Reihen hat, obwohl Gesetze, Vorschriften und vor allem Bewertungen aus dem Internet das Risiko zuletzt deutlich senken konnten. Worauf ist zu achten, wenn man sich nach einem guten Händler umsieht? Welche Zeichen deuten auf einen seriösen Händler hin?

Worauf bei der Suche nach einem guten Händler achten: Grundsätzliches

Wie bereits erwähnt hat vor allem das Internet den Markt in den letzten Jahren gelichtet. Heute, wo man sich recht einfach mit den Erfahrungen anderer Kunden oder Interessenten eindecken kann, halten sich die notorisch schwarzen Schafe kaum noch.

Auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen kann es also durchaus Sinn machen, sich neben den technischen Spezifikationen und den Erfahrungen zum Wagen auch die Meinungen zum gewählten Händler anzusehen. Hier gibt es oft auch nützliche Tipps, wie man am besten verhandelt oder welche Dinge beim Gespräch und bei der Begutachtung von besonderer Aufmerksamkeit sein sollten.

zum Artikel
Schritt für Schritt zum perfekten Garten

von M. Poschen - am 17.06.2019 - 08:53:56

Wohl jeder Gartenliebhaber träumt von einem möglichst perfekten Garten. Die Frage ist nicht, einen neuen Garten anzulegen oder ihn neu zu gestalten. Der Traum hängt vielmehr ab von einer gründlichen Planung, ganz ohne die übliche Bepflanzung oder einem typischen Einheitsrasen. Gute Tipps und Ideen gibt es genug.

Mit der Planung beginnen

Der Garten ist Lebensraum für die ganze Familie. Doch wie soll er genutzt werden? Die einen bevorzugen den Erholungswert, die anderen möchten frisches Gemüse anbauen. Oder soll es ein Ort für das Treffen mit Freunden, Kollegen oder Nachbarn werden?

Entscheidend ist somit die Nutzung. Ein runder Tisch mit der ganzen Familie führt zu einer Wunschliste, die alle mittragen. Inklusive Kompostanlage oder der Fahrradunterbringung. Das Stichwort lautet demnach: Brainstorming. Hilfreich ist ein Lageplan, der die Grundstücksgröße aufzeigt. Er hilft auch, Prioritäten zu setzen, das Budget zu planen.

Aus dem Lageplan wird ein Bestandsplan. Diesen könnte man auch beim örtlichen Bau- oder Katasteramt bekommen. Sinnvoll wäre dann eine Größe im Maßstab 1:100.

zum Artikel
So finden Sie den passenden KFZ-Gutachter

von KFZ Gutachter Klein - am 17.06.2019 - 08:46:20

Um den Unfallhergang zweifelsfrei zu klären, wird manchmal ein KFZ-Gutachter benötigt. Der Sachverständige prüft, welche Schäden durch welchen Verkehrsteilnehmer verursacht wurden und stellt ein Gutachten mit Restwert, Wiederbeschaffungswert und etwaiger Wertminderung aus. Wir erklären, wie Sie den passenden KFZ-Gutachter finden.

KFZ-Gutachter mit Erfahrung und Expertise

Der KFZ-Gutachter muss den Schaden sorgfältig prüfen und ein exaktes Gutachten erstellen. Hierfür benötigt er die notwendige Expertise und eine gewisse Berufserfahrung.

Um sicherzugehen, sollte der Gutachter ein Kfz-Meister sein oder eine vergleichbare Ausbildung abgeschlossen haben. Wichtig ist außerdem die Zugehörigkeit in einem anerkannten Berufsverband sowie ein ZAK-Zertifikat für zertifizierte Sachverständige im Bereich Fahrzeugschäden und Bewertung. Alternativ muss zumindest eine öffentliche Vereidigung des Gutachters vorliegen. Sachverständige, die von offizieller Seite bestellt wurden, sind in der Regel zuverlässig. Bei höheren Schadenssummen und im Zweifelsfall gilt es, einen zweiten Kfz-Gutachter hinzuzuziehen.

zum Artikel
Wie schrecke ich einen Einbrecher ab?

von Haus für Sicherheit T. - am 20.12.2018 - 07:55:54

Wer sich in seinen vier Wänden sicher fühlen möchte, sollte technisch aufrüsten. Dazu lässt man sich am besten von einem Fachmann beraten, denn dieser erkennt die Schwachstellen, die es zu beseitigen gilt. Außerdem weiß er, welche Sicherheitsstandards aktuell sind.

Rollläden beispielsweise bieten nur dann einen Einbruchschutz, wenn sie der Widerstandsklasse RC2 entsprechen. Ansonsten lassen sich simple Fensterläden leicht nach oben schieben. Fenster müssen so beschaffen sein, dass sie sich nicht aufhebeln lassen. Dazu sind mechanische Verriegelungen besser geeignet als abschließbare Fenstergriffe. Doch auch Letztere haben ihre Berechtigung in Sachen Einbruchschutz.

Wenngleich Einbrecher meist über Neben- oder Terrassentüren einsteigen, sollten Haustüren mit einem hochwertigen Sicherheitsschloss ausgestattet sein.

zum Artikel
Kündigung durch den Vermieter - was tun?

von Rechtsanwalt Heu. - am 20.12.2018 - 07:21:40

In Deutschland gilt das im BGB geregelte soziale Wohnrecht für Mietverhältnisse über Wohnraum. Damit niemand plötzlich auf der Straße steht oder der Willkür des Vermieters ausgesetzt ist, stellt es die Rechte der Mieter unter einen besonderen Schutz.

Folglich hat der Vermieter hinsichtlich der Gestaltung des Mietverhältnisse sowie seiner Beendigung nicht völlig freie Hand. Er ist vielmehr an gesetzliche Vorgaben gebunden.
Während der Mieter jederzeit und ohne besondere Begründung einen auf unbestimmte Zeit geschlossenen Mietvertrag kündigen kann, darf das der Vermieter nur in wenigen Fällen tun und hat zudem formelle Hürden zu überwinden.

Der Mietvertrag kann durch den Vermieter auf zweifache Weise gekündigt werden: außerordentlich (fristlos) und ordentlich (unter Einhaltung der Kündigungsfristen).

zum Artikel
Rechtsanwälte in Duisburg

von Rechtsanwalt Heu. - am 20.12.2018 - 07:04:32

Die in Duisburg ansässigen Rechtsanwälte kümmern sich individuell um jedes Anliegen und sorgen dafür, dass ihre Mandanten vor Gericht oder in anderen juristischen Auseinandersetzungen hervorragend vertreten sind.

Natürlich sind diese Mitglieder in einer Rechtsanwaltskammer, die dafür sorgt, dass die Advokaten bestimmte Standards einhalten und immer auf dem neuesten Stand der Rechtssprechung sind. Im Fall der Duisburger Rechtsvertreter ist die Kammer aus Düsseldorf für sie zuständig.

Dort eingeschriebene Juristen dürfen in deren Geltungsbereich ihre Arbeit aufnehmen. Natürlich müssen sie zuvor nachweisen, dass sie für diesen Beruf geeignet sind.

Nur wenn der Bewerber das erste und zweite Staatsexamen bestanden hat, besteht eine Möglichkeit auf Mitgliedschaft.

zum Artikel
Das Steuerrecht 2018

von Steuerberater Voss - am 11.12.2018 - 04:13:27

Auch 2018 hat der Gesetzgeber wieder einige Änderungen im deutschen Steuerrecht auf den Weg gebracht. Die wichtigsten Änderungen sind im Folgenden kurz zusammengefasst.

Abgabefristen gemäß § 149 AO

Die Abgabefrist für Steuererklärungen wird um 2 Monate verlängert. Steuerpflichtige haben also nunmehr, statt wie bisher bis zum 31. Mai des Folgejahres, bis zum 31. Juli des Folgejahres Zeit ihre Steuererklärungen einzureichen. Ist ein bevollmächtigter steuerlicher Vertreter (z. B. Steuerberater) eingeschaltet, verlängert sich die Frist auf den 31. Februar des nächstfolgenden Jahres. Die Steuererklärung 2018 müsste also bis zum 29. Februar 2020 abgegeben werden. Das Finanzamt ist jedoch berechtigt die Steuererklärung auch vorab anzufordern ((§ 149 Abs. 4 AO und § 149 Abs. 6 AO).
Es gilt zu beachten, dass die Strafe für die verspätete Abgabe von Steuererklärungen (Verspätungszuschlag) ab dem Veranlagungszeitraum 2018 nicht mehr im Ermessen der Sachbearbeiter vom Finanzamt liegt. Vielmehr wird ein gesetzlicher Pflichtbetrag in Höhe von mindestens 25 EUR für jeden Monat der Verspätung fällig.

zum Artikel
Woran erkennen Sie einen guten Friseur?

von Frieseur Landruth - am 11.12.2018 - 09:03:13

Es ist ein allseits bekanntes Problem: Sie freuen sich auf eine schicke, neue Frisur und ein paar Wohlfühlstunden in einem gemütlichen Salon. Doch in der Realität verlassen Sie diesen oft verärgert über die verschnittene Frisur, den unfreundlichen Service und den dafür viel zu teuren Preis.

Es gibt zahlreiche Friseurbetriebe in Deutschland, und das in den verschiedensten Formen. Doch woran erkennt man unter all diesen Möglichkeiten einen guten Friseur? Folgende Kriterien helfen Ihnen bei der Entscheidung.

Der erste Eindruck Statten Sie dem Salon einen persönlichen Besuch ab, um den ersten Termin zu vereinbaren. Dabei können Sie Salon und Mitarbeiter genauer beobachten. Vor allem auf die Sauberkeit sollten Sie achten. Sind die Plätze sauber und ordentlich, wird wahrscheinlich ebenso am Kunden gearbeitet. Wichtig: Ist überhaupt eine Terminvereinbarung möglich? Manche Salonketten arbeiten nach dem „Cut and go“-Prinzip. Fest vereinbarte Termine verhindern aber lange Wartezeiten.

zum Artikel
Die Wärmedämmung (WDS)

von T. Schumacher - am 22.11.2018 - 08:42:18

Eine solide Wärmedämmung ist für einen sparsamen Umgang mit Heizenergie ein Muss: Wenn ein Gebäude schlecht gedämmt ist und über die Fassade, Fenster oder Türen Wärmeenergie verliert, verursacht dies langfristig enorme Kosten. Für die Außendämmung empfehlen sich hier besonders sogenannte Wärmedämmverbundsysteme (WDVS). Diese werden an der Außenseite der Fassade befestigt und sorgen dafür, dass die Wärme im Inneren des Gebäudes gehalten wird. Eine andere Bezeichnung für WDVS ist Thermohaut.

WDVS im Detail: Aufbau und Funktion einer Wärmedämmung

Grundsätzlich ist der Aufbau von Wärmedämmverbundsystemen nicht sonderlich kompliziert. Die Außenfassade wird mit Wärmedämmplatten ausgestattet, auf die anschließend eine spezielle Armierungsschicht sowie schließlich der Putz aufgetragen wird. Das WVDS spielt für die Fassaden- und Kellerwanddämmung eine große Rolle, da es die Wärme effektiv im Haus hält und somit langfristig unnötig teure Heizkosten spart.

Der erste Schritt ist stets, Dämmstoffplatten an die Fassade anzubringen. Unter Umständen muss vorher alter Putz entfernt werden. Befestigen lassen sich die Platten beispielsweise mit speziellen WDVS-Dübeln, mittels Schienen oder auch Klebstoff.
Die zweite Schicht stellt der Armierungsputz dar, dessen Hauptfunktion es ist, Ausdehnungen des Baustoffs bei Wärme auszugleichen - so entstehen keine Risse. Wärmedämmverbundsysteme schützen die Hausfassade optimal vor der Witterung und sind äußerst widerstandsfähig gegenüber starkem Regen, Hagel und Frost. Als Letztes wird der Außenputz auf die Fassade aufgetragen. Hier kann man sich zwischen organischem und mineralischem Putz entscheiden, der in den verschiedensten Farben und Strukturen erhältlich ist.

Ganz wichtig ist grundsätzlich, dass die einzelnen Komponenten vom selben Hersteller stammen, denn nur so bieten sie volle Funktionalität. Hat man selbst keine Erfahrungen mit der Installation eines Wärmedämmverbundsystems, ist es besser, die Arbeit einem Experten zu überlassen.

Der richtige Untergrund für die Wärmedämmung

WDVS lassen sich auf nahezu jedem Untergrund installieren. Ideal geeignet sind natürlich glatte und tragfähige Oberflächen, auf denen die Systeme gut halten. Sollten kleine Unebenheiten vorhanden sein, dann lassen sich diese gut mit Mörtel ausgleichen. Sind die Dämmplatten leichter als 10 kg / m², dann lassen sie sich mittels der sogenannten Punkt-Wulst-Methode problemlos verkleben. Hierfür trägt man den Klebstoff am Rand der Platte sowie punktweise auf dem Rest der Oberfläche auf.

Schwere Dämmplatten, wie beispielsweise Mineraldämmplatten, sollten zur Sicherheit mittels Dübel installiert werden. Ist der Untergrund sehr uneben, empfiehlt sich die Verwendung eines Schienensystems.

Eine solide Dämmung ist das A und O beim Hausbau: Wird beim Neubau versäumt, für eine ordentliche Wärmedämmung zu sorgen, lässt sich diese zwar später nachrüsten, kostet aber dann meist mehr. Deshalb empfiehlt es sich, bereits beim Hausbau darauf zu achten, dass die Wärmedämmung an der Fassade, den Fenster und den Türen stimmt.
Die Rechtsgebiete im deutschen Recht

von Rechtsanwalt Dr. M. Mohr - am 20.11.2018 - 06:46:33

Das deutsche Rechtssystem unterscheidet klassisch drei verschiedene Rechtsgebiete, die jeder angehende Jurist an der Universität in separierten Vorlesungssegmenten beigebracht kriegt. Die Unterscheidung ist materiell-juristisch wichtig, um zu entscheiden, welche Normen und speziell welche Gesetzbücher für einen Fall anzuwenden sind. Formell-juristisch in der Praxis stellt sich dann die Frage, welches Gericht anzurufen ist. Eine Abgrenzung der drei Gebiete ist leicht möglich, wenn man sich die gegenseitige Stellung der beteiligten Rechtssubjekte vor Augen führt.

Das Privatrecht als Recht zwischen Gleichgestellten

Immer dann, wenn sich (nicht-öffentliche) Rechtssubjekte begegnen, spielt sich die Angelegenheit im Privatrecht ab. Dieses "ius privatum" der alten Römer, das sich ganz prominent in Napoléons "Code civil" niedergeschlagen hat, gilt zunächst ganz elementar zwischen zwei oder mehreren Bürgern, aber auch im Zusammenspiel mit juristischen Personen wie Aktiengesellschaften, GmbHs oder auch dem Staat als "Fiskus". Das zentrale Gesetzbuch ist das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) von 1900, in dem sich das moderne Vertragsrecht, aber auch das Familien- und Erbrecht wiederfinden. Kaufverträge beim Bäcker zählen zum Bürgerlichen Recht, aber auch Eigentumsübertragungen von Grundstücken oder die Bestimmungen im Handelsgesetzbuch (HGB). Zentraler Begriff ist der Vertrag, also eine Übereinkunft zwischen gleichgestellten Subjekten. Für Rechtsstreitigkeiten sind die Zivilgerichte zuständig, meistens erstinstanzlich am Amtsgericht zu finden in Spezifizierungen wie Arbeits- oder Familiengerichten, in letzter Instanz beim Bundesgerichtshof (BGH).

Das Öffentliche Recht als Ober- und Unterordnungsverhältnis

Anders sieht es im Öffentlichen Recht aus, in dem eine Partei immer eine staatliche Instanz, meistens eine Behörde ist. Das typische Werkzeug für staatliches Handeln ist der Verwaltungsakt, gegen den sich ein betroffener Bürger allenfalls wehren kann, ihn aber nicht wie im Privatrecht direkt aushandeln. Damit wird das Öffentliche Recht bestimmt von hoheitlichem Handeln einer höhergestellten Partei, die einseitig auf die andere Seite einwirkt. Es gibt verschiedene Polizeigesetze der Länder, die Steuergesetze oder auch die Sozialgesetzbücher. Das elementare Gesetzbuch für das Öffentliche Recht ist jedoch die deutsche Verfassung, das Grundgesetz (GG). Im Rahmen des Verfassungsrechtes werden die Regeln für die Staatsorganisation aufgestellt, aber mit den Grundrechten auch Abwehrnormen für die Bürger gegen staatliches Handel geschaffen. Wer hier klagen möchte, der kann dies mittels Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG) tun, ansonsten sind die Verwaltungsgerichte typisch für das Öffentliche Recht.

Das Strafrecht als Bindeglied zwischen einzelnen und allen

Das dritte Rechtsgebiet zählt genau genommen auch zum Öffentlichen Recht, wird aber traditionell wegen seiner Wichtigkeit und Komplexität eigenständig behandelt. Im Strafrecht findet all das seinen Platz, bei dem ein Bürger entgegen geltenden Rechts gehandelt hat und der Staat darin ein für alle anderen besonders verwerfliches Verhalten sieht. Normen hierzu finden sich fast überall, dicht gepackt jedoch vor allem im Strafgesetzbuch (StGB). Wer etwa einen anderen vorsätzlich verletzt oder ihm etwas widerrechtlich wegnimmt, der steht seinem Opfer nicht nur privatrechtlich gegenüber, wo es Schadensersatz geben kann, sondern ihm droht auch eine von den Strafgerichten ausgesprochene Strafe im Namen von uns allen.
Buchhalter versus Steuerberater

von Steuerberater Voss - am 20.11.2018 - 06:31:07

Wer Waren oder Dienstleistungen anbietet, muss sich mit Buchführung und Steuererklärung beschäftigen. Die Fachleute in diesem Bereich sind der Buchhalter und der Steuerberater. Doch was machen diese Personen eigentlich?

Die Basis
Die Buchhaltung ist die Grundlage für den Jahresabschluss und die Steuererklärung eines Unternehmens. Daher hat der Gesetzgeber ein Interesse daran, diesen Bereich einheitlich zu regeln. Im Steuerberatergesetz sind die Befugnisse von Steuerberater und Buchhalter festgelegt.

Der Buchhalter
In jeder Ausbildung zu einem kaufmännischen Beruf ist die Buchhaltung ein Teil des Unterrichts und der Prüfung. Daher können Personen einer kaufmännischen Lehre als Angestellte die Buchhaltung eines Unternehmens erledigen. Das heißt: sie sortieren die Belege und buchen die Einnahmen und Ausgaben auf die zugehörigen Kostenstellen. Mit einer modernen Software werden die meisten Zahlungen automatisch einer Kostenstelle zugeordnet. Ein angestellter Buchhalter darf außerdem den Jahresabschluss vorbereiten. Arbeitet ein Buchhalter auf selbständiger Basis, darf er Belege in das Kassenbuch eintragen sowie vorkontierte Belege in eine Buchführungssoftware eingeben. Ein Buchhalter mit mindestens 3-jähriger Berufserfahrung schreibt selbst die Kostenstellen auf die Belege und gibt sie in den Computer ein. Außerdem überwacht er den Zahlungseingang und schreibt Mahnungen. Er darf die Arbeiten für die Monats- und Jahresabschlüsse vorbereiten und begleiten.

Der Steuerberater
Die Ausbildung des Steuerberaters ist umfangreicher und qualifiziert ihn zu größeren Befugnissen. Daher stehen ihm sämtliche Tätigkeiten eines Buchhalters offen. Zusätzlich erstellt er den Kontenplan für die Finanzbuchhaltung eines Unternehmens und richtet die Buchführung ein. Auch die Lohnkonten und Lohnsteuer gehören in sein Arbeitsgebiet. Die wichtigste Aufgabe ist die Erstellung der Monats- und Jahresabschlüsse für seine Mandanten. Sie sind die Grundlage für das, was jeder mit dem Beruf des Steuerberaters verbindet: Steuererklärung, Umsatzsteuervoranmeldung und Einnahmeüberschussrechnung. Diese legt er dem Finanzamt vor.

Wer ist besser geeignet?
Die Leistungen des Steuerberaters werden anhand einer Gebührentabelle abgerechnet. Der Buchhalter in Anstellung oder als Selbständiger bekommt für seine Tätigkeit weniger Geld. In der Regel bietet sich daher eine Aufteilung der Aufgaben an. Die Belege sortiert der Buchhalter. Er gibt die vorkontierten Beträge in das Buchführungssystem ein. Nach diesen vorbereitenden Arbeiten bleiben für den Steuerberater seine Kernaufgaben. Das hält die Kosten niedrig und gibt gleichzeitig größte Sicherheit, dass alles korrekt bearbeitet wurde.
KAUTZ - Ihr Rechtsanwalt in Hürth

Seit 2000 Rechtsanwalt und Anwalt-Mediatorin in Hürth. juristische Beratung Außergerichtliche Vertretung Gerichtsverfahren Zwangsvollstreckung