Branchenblitz Berlin

Berlin ist als einer von drei Stadtstaaten in der Bundesrepublik Deutschland sowohl Stadt als auch Bundesland. Rund 3,6 Millionen Menschen leben innerhalb der Stadtgrenzen der deutschen Hauptstadt. Diese teilen sich eine Fläche von 892 Quadratkilometern, womit Berlin vor Hamburg und Bremen das drittkleinste Bundesland ist. Es wird völlig eingefasst vom Bundesland Brandenburg. Aufgeteilt ist die Stadt und somit auch das Bundesland Berlin in zwölf Bezirke. Von diesen ist Treptow-Köpenick der flächenmäßig größte, während Pankow mit knapp über 400.000 die meisten Einwohner zählt (Stand 2019). Durch Berlin fließen die beiden größeren Flüsse Spree und Havel, zudem gibt es zahlreiche weitere Gewässer und kleinere Flüsse.

Als während der gesamten Zeit des Kalten Krieges geteilte Stadt war (und ist) sie wegen der 1989 gefallenen "Berliner Mauer" weltberühmt. Zuvor war die im 13. Jahrhundert erstmals erwähnte Stadt Frontstadt gewesen, wobei die aus deutscher Sicht gegen die Sowjetunion verlorene "Schlacht um Berlin" den Endpunkt des Zweiten Weltkriegs markierte.

Noch heute zeugen an vielen Stellen Einschusslöcher in Gebäuden von den harten Kämpfen um die Metropole und auch damalige Reichshauptstadt Berlin.

Heute ist die Stadt äußerst diversifiziert. Während sich im Osten Berlins viele Plattenbausiedlungen aneinanderreihen, gilt der Stadtteil Prenzlauer Berg als äußerst liberales Viertel, in dem die Grünen teilweise absolute Mehrheiten bei Wahlen erreichen. Die Arbeitslosenquote von nur 7,9 Prozent mag darüber hinwegtäuschen, dass dieses Bundesland mit großen finanziellen Problemen zu kämpfen hat.

Das Bruttoinlandsprodukt des Landes Berlin bewegte sich zuletzt in der Höhe von 117 Millionen Euro. Die wichtigsten in Berlin ansässigen Branchen sind Kreativwirtschaft, Tourismus sowie Biotechnologie und Medizin, ebenso Informationstechnik, Bauwirtschaft und Einzelhandel. Dazu verfügt Berlin über eine Vielzahl an Hochschulen und Forschungseinrichtungen, was es zu einem über die deutschen Grenzen hinaus bedeutsamen Wissenschaftsstandort macht. Wichtige hier mit ihrer Zentrale ansässige Unternehmen sind allen voran die Deutsch Bahn, aber auch Siemens, Zalando oder Vivantes.

Mit einem BIP von 36.798 Euro pro Kopf befindet man sich - entgegen des teilweise schlechten Rufs - etwa auf dem Niveau des bundesweiten Durchschnitts. Innerhalb der EU stellt Berlin sogar den wirtschaftlich vierterfolgreichsten städtischen Raum dar.

Politisch gesehen wählen wählen der früher getrennte Ost- und Westteil Berlins traditionell spürbar unterschiedlich. Dennoch gab es seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs einzig Regierende Bürgermeister, wie der Ministerpräsident von Berlin genannt wird, einzig von CDU und SPD, auch nach dem Fall der Mauer. Gegenwärtig ist Michael Müller von der SPD regierender Bürgermeister von Berlin, davor war es 13 Jahre lang bis 2014 Klaus Wowereit, ebenfalls SPD, der auf Eberhard Diepgen (CDU) gefolgt war.

Hier eintragen, Ihre Vorteile: mehr Kunden!

Das überregionale Branchenbuch in Berlin:

Unsere Paketleistungen

*Rechnungstellung erfolgt jährlich im Voraus. Sie schliessen einen 1 Jahres Vertrag ab inkl. Verlängerungsoption.

Das überregionale Branchenbuch - Top Städte in Berlin